Verstopfte HHC Vape Kartusche reparieren

HHC Vape Cartridge 1ml Grand Daddy Purple

Was tue ich gegen einen verstopften HHC Vape?

Warum können HHC Vape Carts verstopfen?

Ein zu starkes Ziehen an dem HHC Vape kann das Rohr verstopfen, da die sehr klebrige Masse Wax so hoch gesaugt wird. Anfängern im Thema HHC Dampfen raten wir deswegen keine Zugautomatik Vape Pens zu verwenden. 

Wenn die HHC Vape Cartrige erstmal völlig verstopft ist, hilft ein leichtes Erhitzen des Öls. Nach Erwärmen mit einem Feuerzeug oder Föhn verflüssigt sich das Wax und kann in diesem Zustand einfach nach unten gepustet werden. Das Wax sollte vor dem Benutzen wieder abkühlen. Ansonsten wandert das Wax in diesem flüssigen Zustand sofort hoch.

Die Hitze beschädigt das HHC nicht und auch die Kartuschen sind wegen der dazugehörigen Metallkappe dafür geeignet. Bei Plastikkartuschen empfehlen wir das erhitzen ausschließlich mit einem Feuerzeug.

Die Viskosität des HHC Öls und Temperaturschwankungen

Einer der wichtigsten Gründe, warum Vape Pens verstopfen, ist die Wechselwirkung zwischen den Temperaturen, sowohl intern als auch extern, und dem Öl.
Unter warmen Bedingungen kann das Öl in einer Patrone verflüssigt werden. Bei tiefen Temperaturen hingegen verdickt sich das Öl in der Patrone. Jedes dieser Temperaturextreme kann einen plötzlichen Anfall von verstopftem Luftstrom in dem HHC Vape verursachen.

Wie sich kaltes HHC Öl auf den Luftstrom auswirkt

Wenn du dich während eines Kälteeinbruchs draußen aufhälst oder den Vape Pen an einem kalten Ort aufbewahrst, ist das Öl in der Patrone wahrscheinlich hochviskos oder “dicker”. Mit anderen Worten: Öl mit hoher Viskosität lässt sich schwerer verdampfen, was eine Herausforderung für das Heizelement Ihres Vape Pen darstellt und die Gefahr einer Verstopfung erhöht.

Die Kälte schränkt auch die Bewegung des viskosen Öls ein und verhindert möglicherweise, dass es in die “Einlasslöcher” gelangt, die es dem Heizelement ermöglichen, Öl anzusaugen.

Wie sich warmes HHC Öl auf den Luftstrom auswirkt

Andererseits führt ein Vape Pen, der während einer Hitzewelle in einem heißen Auto oder in der Tasche gelassen wird, zu einem weniger viskosen oder “dünneren” Öl. HHC mit geringerer Viskosität bewegt sich schnell in der Patrone und läuft sogar Gefahr, in verschiedene Ebenen des Vape Pens überzulaufen. So kann warmes Öl möglicherweise wichtige Luftströmungspunkte blockieren und so die Kartusche verstopfen.

Obwohl es empfohlen wird, den Vape Pen immer an einem kühlen und trockenen Ort aufzubewahren, ist dies nicht immer möglich. Wichtig ist es den Vape nach dem Benutzen wieder abkühlen zu lassen, bevor man ihn zurück in die Tasche steckt.

HHC Vape Cartridges 1ml

239,90 
24,90 
24,90 
24,90 
24,90 
19,90 
99,60 
bg_image

Wie man eine verstopfte HHC Vape-Cartridge repariert

Wenn du eine verstopfte Vape-Patrone hast, mache dir keine Sorgen!

Unten haben wir die wichtigsten Schritte aufgelistet, wie du eine verstopfte Kartusche relativ einfach reparieren kannst. Von einfachem langsamen Inhalieren bis hin zu einem MacGyver-Zug – mach dich bereit zu lernen, wie du fast jede Verstopfung beheben kannst.

1. Inhaliere langsam mit dem Vape Pen

Einer der ersten Schritte bei einem verstopften Vape Pen ist es, langsam zu inhalieren.

Wir wissen, dass es keinen Spaß macht, den Vape Pen zu “bemuttern”, aber es ist eine bewährte Methode, um in einer Notlage Dampf zu bekommen. Langsames Inhalieren kann das Öl in der Patrone (wenn der Akku durch Inhalieren aktiviert wird) bis zu einem Punkt erhitzen, an dem die Viskosität optimal ist. Es kann auch mögliche Verstopfungen in einem Mundstück beseitigen.

Man könnte das Gerät und den Atem mit einer offenen Flamme und der sie umgebenden Luft vergleichen. Denke an Kerzen oder Holzkohlegrills; ein Feuer wird immer ausgehen, wenn es keine Luft hat!

*Bei dieser Option sollte man generell vorsichtig sein, ein durch Zugautomatik aktivierter Vape Pen, birgt die Möglichkeit eines “trockenen Brandes”, der auftritt, wenn man an einer HHC Kartusche zieht, wenn sich kein Öl in der Heizkammer befindet. Dies könnte den Geschmack Ihrer Patrone dauerhaft ruinieren, selbst wenn sie ordnungsgemäß funktioniert.

Eine Vape-Batterie, die mit einem Knopf aktiviert wird, ist viel sicherer vor Trockenbrand, da sich Ihre Patrone nicht erhitzt, wenn inhaliert wird, ohne den Knopf zu drücken.

2. Heize die HHC Vape Kartusche vor

Wie oben beschrieben, ist der beste Weg, um übermäßig zähflüssiges Öl zu vermeiden, das “Vorheizen” des Geräts.

Dadurch wird die Temperatur des Öls erwärmt, was die Dampfproduktion ankurbeln kann.

Sollte das alles nicht helfen, kannst du die Kartusche erhitzen, mit zum Beispiel einem Föhn, sodass das HHC dünnflüssiger wird. Nun kannst du das blockierte Rohr wieder durch kurzes Durchpusten wieder befreien.

Man sollte nicht zu lange pusten, da das HHC ansonsten unten durch die Luftlöcher herausfließen kann.

Anschließend einfach wieder abkühlen lassen und erst dann wieder dampfen, sonst wird das Rohr durch das flüssige HHC direkt wieder verstopfen.

3. Lagere die HHC Vape Kartusche bei Raumtemperatur

Eine andere Methode ist, den HHC Vape bei Raumtemperatur zu lagern.

Wenn man HHC Kartuschen bei Raumtemperatur aufbewahrt, bleibt das Öl stabil und lässt sich leichter verdampfen.

Obwohl diese Methode das Risiko einer verstopften Patrone erheblich reduziert, ist dies nicht immer möglich. Vape Pens werden als das ultimative Produkt für unterwegs angepriesen, was in der Regel bedeutet, dass man sich nicht ständig in einem Raum mit 20 Grad Celsius aufhält.

Lassen den Vape Pen in einer aufrechten Position

Versuche den Vape Pen in einer aufrechten Position zu lassen! Denke daran, dass dies zwar keine wirkliche Lösung ist, um eine Kartusche zu entstopfen, aber es kann das Problem verhindern. Den Vape Pen aufrecht stehenzulassen wird nur dann empfohlen, wenn sich das gesamte Öl ganz oben im Gerät in der Nähe des Mundstücks befindet UND einer oder mehrere der folgenden Punkte zutreffen:

1. Nicht mit einem Knopf vorgeheizt werden kann (zum Beispiel bei Zugautomatik Vape Pens)

2. Das Gerät erst kürzlich gekauft wurde (durch den Versand kann das Öl warm oder kalt geworden sein und wurde nicht aufrecht transportiert).

3. Wenn die Patrone extrem kalt ist

4. Eine Patrone nach langer Zeit gefunden wird

Wie wir bereits erwähnt haben, ist es manchmal der beste Weg, eine HHC Kartusche von Verstopfungen zu befreien, wenn man sich in MacGyver verwandelt. Man muss nur die Kartusche aus dem Vape Pen nehmen und mit einer Büroklammer, einem Zahnseidenstocher oder einem Alkoholtuch vorsichtig alle sichtbaren HHC-reste oder andere Verstopfungen entfernen.

Suche einfach alle sichtbaren “Luftlöcher”, z. B. das Mundstück, und reinige es vorsichtig.

HHC Vape online kaufen

Bei uns findest du Qualitätskartuschen mit Metallkappe und 1ml reinem HHC in elf verschiedenen Geschmacksrichtungen aus natürlichen Terpenen. Für den perfekten Start ins HHC dampfen haben wir auch passende Vape Pen’s mit oder ohne Zugautomatik.