Zeigt alle 7 Ergebnisse

NEU
29,90 

17.450,00  14.950,00  / 1000 ml

Sale
11,90 59,90 
89,90 

9.990,00  8.990,00  / 1000 ml

24,90 

2.990,00  2.490,00  / 1000 ml

49,90 59,90 
49,90 59,90 
Nicht vorrätig

Was ist THCP?

THCP ist eines von rund 150 bekannten Phytocannabinoiden und kommt natürlicherweise in Cannabis vor. Ähnlich wie andere Endocannabinoide vermittelt es ähnliche Wirkungen. Im Jahr 2019 wurde THCP erstmals in einer Studie entdeckt und isoliert. Die Forscher benannten ihre Entdeckung (-)-trans-Δ9-tetrahydrocannabiphorol (Δ9-THCP) und sorgten damit für eine kleine Sensation. THC-P ist das einzige bisher bekannte Phytocannabinoid mit einer Seitenkette, die aus 7 Kohlenstoffatomen besteht.

Wie wirkt THC-P?

Die Bindungsaffinität von THC an unseren Menschlichen CB1-Rezeptoren wird durch Verlängerung der Kohlenwasserstoff-Kette (Alkylkette) erhöht. Auf diese Weise wurden in der Vergangenheit synthetische Cannabinoide mit extrem Starker Wirkung entwickelt.

Natürlicherweise in der Hanfpflanze vorkommend war jedoch lange Zeit kein Cannabinoid bekannt, das über eine längere Seitenkette als 5 Kohlenstoffatome verfügt. Dies änderte sich mit der Entdeckung von THCP, das ganze 7 Kohlenstoffatome in seiner Seitenkette aufweist. Was zu einer deutlich stärkeren Wirkung als allen bisher bekannten Cannabinoiden führt. Nur Syntetische Cannabioide sind noch stärker als THC-P.

Hat THC-P Nebenwirkungen?

Bisher gibt es nur wenige Studien, die sich mit den Nebenwirkungen und potenziellen Gefahren von THCP beschäftigt haben, da es so neu auf dem Markt ist. Da THC-P an die gleichen Rezeptoren wie THC bindet, ist anzunehmen, dass ähnliche Nebenwirkungen auftreten können – nur deutlich stärker und langanhaltender.
Partielle Cannabinoid-Rezeptor-Agonisten erreichen eine Plateauwirkung in der Dosis-Wirkungs-Kurve. Das bedeutet, dass ab einem bestimmten Punkt die maximale “Bekifftheit” erreicht ist und die Wirkung von Cannabis stagniert. Bei Vollagonisten hingegen fehlt dieser Deckeneffekt, wodurch sie deutlich stärker und langanhaltender wirken – selbst bei geringerer Dosierung. Das Gleiche gilt selbstverständlich auch für mögliche Nebenwirkungen. Deswegen sollte man mit THCP sehr vorsichtig sein und nur sehr wenig probieren.

THCP online kaufen

Die Entdeckung von THCP eröffnet ganz neue Möglichkeiten auf die Forschung und unser bisheriges Wissen über THC und Cannabisblüten. Es könnte sein, dass THC gar nicht maßgeblich für die psychoaktive Wirkung verantwortlich ist. Bei medizinischen Therapien mit Cannabis berichten Patienten immer wieder von der unterschiedlich starken Wirkung auf verschiedene Sorten, obwohl die THC-Dosis gleich bleibt.

Ist THCP legal?

In Deutschland ist THCP momentan legal, da es nicht explizit verboten ist und nicht auf den Listen kontrollierter Substanzen steht kannst du es unkompliziert erwerben und brauchst keine Angst vor Strafrechtlicher Verfolgung zu haben.