Zeigt alle 3 Ergebnisse

Nicht vorrätig
19,90 44,90 

9.950,00 8.980,00  / 1000 g

24,90 54,90 

12.450,00 10.980,00  / 1000 g

Nicht vorrätig
29,90 59,90 

14.950,00 11.980,00  / 1000 g


Was ist HHCP?

HHCP ist die hydrierte Form von HHC. Genauer gesagt wird HHCP durch Hinzufügen von zwei weiteren Kohlenstoffen zu seiner Alkylkette am Ende der chemischen Struktur hergestellt. Man geht davon aus, dass die längere Alkylkette, ähnlich wie bei THC-P, eine stärkere Bindung von HHCP an Cannabinoidrezeptoren wie CB1 im Gehirn ermöglicht.

HHC-P hat die beeindruckende Fähigkeit, sich 33-mal stärker an CB1-Rezeptoren im Gehirn zu binden als HHC.

Ist HHC-P legal?

HHC-P ist in Deutschland legal, da es aus CBD einer natürlichen Substanz hergestellt wird.

Dies liegt daran, dass nur vollständig synthetisch hergestellte Cannabinoide gemäß einem Anhang zum Gesetz verboten sind, während solche, die aus natürlichen Quellen hergestellt werden, derzeit als legal betrachtet werden.

Wird HHCP bei einem Drogentest auftauchen?

Ja, HHC-P wird höchstwahrscheinlich in gängigen Drogentest auftauchen. Die meisten Standarddrogentests testen zwar nicht speziell auf HHC oder HHC-P, sondern nur auf die THC-verwandte Metaboliten, unter die HHC-P wahrscheinlich fallen wird.

Man sollte auch bedenken, dass HHC-P von einigen als stärker angesehen wird als die anderen genannten THC-Derivate. Wenn das der Fall ist, dann wird HHC-P in Drogentests eher auftauchen als andere Cannabinoide.